Das Leitwolfspiel

SozialisierungSpielen wie Hunde es tun! – ausgelassen, fröhlich, energetisch, ausdrucksstark und vor allem ohne Spielzeuge! Klingt das nicht verführerisch?
Spielen ist für Hunde eine der wichtigsten Beschäftigungen. Im Spiel erlernen Hunde bereits als Welpe wie soziale Kommunikation funktioniert und trainieren nebenbei ihre Fähigkeiten um später erfolgreiche Jäger zu werden und so das Überleben zu sichern. Spielen ist für Hunde also weitaus mehr als eine reine Freizeitbeschäftigung. Gemeinsames Spiel fördert die Bindung zwischen dir und deinem Hund, wie kaum eine andere Beschäftigung. Außerdem lernen Hunde im Spiel sich auszudrücken und dürfen das sein was sie sein wollen: Einfach Hunde.

So gesehen klingt es nur logisch das wir als Hundehalter für unseren Vierbeiner auch ein willkommener Spielpartner sein sollten. Doch was ist Spiel und was ist kein Spiel, wie kann ich Spiel erkennen und es gestalten? Diesen Fragen gehen wir in diesem Workshop auf den Grund!
Wie du ein Körperspiel aufbaust und deinen Hund dazu auffordern kannst sich auf ein ausgelassenes Spiel mit dir einzulassen, erlernen wir sowohl theoretisch als auch, wie könnte es anders sein, praktisch. Während des Workshops werden wir uns ansehen was zum Spiel unter Hunden dazu gehört und ab wann ein Spiel kein Spiel mehr ist. Denn diese Grenze zu erkennen ist enorm wichtig.

Du bist jetzt vielleicht neugierig geworden und kannst es kaum erwarten loszulegen. – Dann buche dir hier online einen Platz beim Workshop – Das Leitwolfspiel.

Wichtiges auf einen Blick

  • Der Workshop dauert ca. 3 – 4 Stunden.
  • Du kannst dir etwas zu schreiben mitbringen um dir Notizen machen zu können.
  • An diesem Workshop kannst du auch ohne deinen eigenen Hund teilnehmen, falls dein Hund Sozialisierungsprobleme aufweist.
  • Wenn du mit deinem Hund teilnimmst, muss er zwingend ausreichendes Sozialverhalten aufweisen. Hunde mit Aggressionsproblemen gegen Menschen und Hunde, können nicht am Gruppenspiel teilnehmen.
  • Dein Hund muss grundimmunisiert, entwurmt und haftpflichtversichert sein.
  • Außerdem sollte dein Vierbeiner dem Welpenalter entwachsen und mindestens 6 Monate alt sein.
  • Läufige Hündinnen dürfen nicht teilnehmen.