Mensch-Hunde-Team-Ausbildung (MHTA)

sozialer Trainingskurs (2)Die „Mensch-Hunde-Team-Ausbildung“ richtet sich an Hundehalter die mehr von sich und der Beziehung zum eigenen Hund erwarten.
Dich erwartet ein modernes und modulares Ausbildungskonzept, dass Einzel- und Gruppentraining sowie Seminare und Workshops miteinander verbindet. Das Ziel der Mensch-Hunde-Team-Ausbildung ist es, eine tiefgehende Beziehung mit dem hündischen Lebenspartner zu entwickeln und eine Bindung zu erfahren, die auf gegenseitigem Verständnis und Respekt beruht.

In den letzten Jahren habe ich vielfach beobachtet wie Hunde, die keine fachliche Zuwendung erhalten, schnell zu einer Last für die gesamte Familie und deren Umfeld werden können. An der Leine ziehen und fehlendes Sozialverhalten mit Artgenossen, ist häufig trauriger Standard und noch häufiger nicht einmal das geringste Problem von Hundehaltern.

Unsere Antwort auf diese Umstände lautet daher – Vorbeugen statt nachsorgen mit einer qualitativ hochwertigen Ausbildung von Hundehaltern und deren Tieren, die obendrein auch noch viel Spaß macht und neue Wege ohne den militärischen Drill von Hundesportvereinen geht.

Lasst uns gemeinsam für mehr Harmonie zwischen Menschen und Hunden, sowie Hundehaltern und Nichthundehaltern sorgen. Dabei blicke ich gemeinsam mit meinem Team auf ein knappes Jahrzehnt intensiver Arbeit mit Mensch-Hunde-Teams zurück. In vielen hundert Coachings mit verschiedenen Menschen und deren Vierbeinern, haben wir Konzepte entwickelt, die funktional, effizient und vor allem tierschutz- sowie artgerecht sind. Und aus all diesen Erfahrungen haben wir für Dich das Konzept der Mensch-Hunde-Team-Ausbildung geschmiedet!

Du lernst in Deiner Mensch-Hunde-Team-Ausbildung (MHTA)

  • Umgang mit Ausrüstung und wie man Hunde fach- und tierschutzgerecht trainiert.
  • Unterschiede zwischen Training und Führungsverantwortung.
  • Aufbau von nützlichen Führungssignalen für den Alltag mit Deinem Hund.
  • Verhaltensbiologische Grundlagen, Anatomie und Gesundheit.
  • Seminare und Workshops zu verschiedenen Themen (Erste-Hilfe beim Hund, Leitwolfspiel und Körpersprache)
  • Wie Sozialverhalten bei Hunden angeleitet und aufgebaut wird.
  • Umgang und Sicherheit mit Hunden in der Öffentlichkeit.
  • Grundlagen des Lernverhaltens von Hunden, sowie Stressmanagement und Ausdrucksverhalten.
  • Artgerechte Beschäftigung des Hundes, je nach genetischer Veranlagung.

Wenn du vorhast beruflich mit deinem Hund zu arbeiten hast du die Möglichkeit nach erfolgreicher Abschlussprüfung weitere Module zu belegen. Du erhältst von uns ein anerkanntes Zertifikat und kannst aus folgenden Aufbaumodulen wählen.

  • Schulhund
    Zur pädagogisch- therapeutischen Unterstützung von Kindern in Schule und Kindergarten.
  • Therapiehund
    Zum Einsatz in therapeutischen Einrichtungen als Therapieassistenz für Fachpersonal oder Besuchshund auf sozialer Ebene.
  • Begleithund
    Nachweis einer fachlichen Ausbildung um als Bürohund o.ä. geführt zu werden.

Bist Du also bereit, zu einer neuen Generation von Hundehaltern zu gehören?
Wenn Du diese Frage mit einem eindeutigen „JA“ beantworten kannst, freuen wir uns von dir zu hören! Wir laden dich gerne dazu ein uns bei einem kostenlosen Infotermin kennen zu lernen und uns Löcher in den Bauch zu fragen.

Du bist Neu bei uns und willst mit uns trainieren? Hier erfährst du wie es geht!
Einstieg ins Hundetraining bei Marcels Hundeschule!
Deine Community Card – Was ist das? – Hier erfährst du es!