Unsere Mission

Marcels Hundeschule will Menschen bewegen! Ich glaube fest daran das jeder Mensch es selbst in der Hand hat, mit Hilfe seiner Fähigkeiten, unsere Welt zu einem besseren Ort zu machen. Ich möchte dir Projekte vorstellen, an denen wir mit Leidenschaft mitwirken und bei denen wir auf die Hilfe von erfahrenen und engagierten Mensch-Hunde-Teams angewiesen sind.

Zurück zur Übersicht

 

Unfallpräventionsarbeit

Kind und HundImmer wieder hört man Nachrichten das Kinder von Hunden gebissen wurden. Die Hunde landen, nach solchen Vorfällen entweder im Tierheim oder werden eingeschläfert. Zudem leiden die Kinder, neben den Verletzungen, oft an lebenslangen Ängsten vor Hunden.

Und so manches Kind erlag im Todeskampf den Verletzungen durch Hundebisse.

Nahezu alle Vorfälle dieser Art, könnten durch Aufklärung und fachlicher Ausbildung von Hundebesitzern verhindert werden.

Durch das Teilen unserer Erfahrung sollen nicht nur Hundebesitzer, sondern die gesamte Gesellschaft für dieses wichtige Thema sensibilisiert werden.

Um solche Vorfälle zu verhindern, besuchen wir mit unseren langjährigen und erfahrenen Mensch-Hunde-Teams, Kindergärten und Grundschulen. Den Kindern soll hier ein altersgerechtes Sicherheits- und Verhaltenstraining geboten werden um in gefährlichen Situationen richtig zu reagieren.

 

KörperspracheJugendarbeit in sozialen Trainingskursen

Marcels Hundeschule beteiligt sich zudem an sozialen Trainingskursen, welche von professionellen Pädagogen und sozialen Einrichtungen angeboten werden.

Der Begriff „sozialer Trainingskurs“ beschreibt die Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen die straffällig geworden sind oder Opfer von Gewalt und Mobbing wurden. Die Jugendlichen sollen hier lernen mit ihren Emotionen umzugehen und schlechte Erfahrungen aus der Vergangenheit bewältigen.

Diskriminierung, Angst, Gewalt in Familien und in Schulen, sowie Bildungsferne sind häufig die Ursachen für Kriminalität oder Drogenkonsum unter Jugendlichen. In unserer Gesellschaft haben Jugendliche keine starke Lobby. Also machen wir uns stark!

In unserer Hundeschule beteiligen sich Mensch-Hunde-Teams an sozialen Trainingskursen und geben so den Jugendlichen die Chance eine wertvolle Lernerfahrung zu machen.

 

Marcel und Ava (2)„Next Gen“- Hundetrainer Ausbildung

Neben den sozialen Projekten haben wir natürlich auch Ziele die das Hundetraining in Deutschland betreffen. „Hundetrainer“ ist nach wie vor kein geschützter Beruf. Daher ist es nicht verwunderlich das es auf dem Markt viele schwarze Schafe gibt und die Qualität des Hundetrainings sehr schwankt. Dem Beruf mangelt es an klaren Ausbildungs- und Lehrstrukturen.

Heute werden Hundetrainer vor Flipcharts und Videos ausgebildet. Namhafte Einrichtungen haben sich auf dem Markt etabliert und produzieren Hundetrainer, die teilweise keinerlei Praxiserfahrung haben.

Hundetrainer muss ein anerkannter Ausbildungsberuf werden. Und an diesem hohen Ziel wollen wir mitwirken. Denn Menschen und Tiere haben ein Recht darauf von echten Profis ausgebildet zu werden!

Wir verstehen uns als Ausbildungsbetrieb. Wer bei uns eine Ausbildung zum Hundetrainer absolviert, wird über ein Jahr nicht nur theoretisch sondern vor allem auch praktisch ausgebildet. Bevor unsere Auszubildenden zur Prüfung gehen, haben sie bereits mehrere hundert Mensch-Hunde-Teams unter Anleitung gecoacht und sind wirklich darauf vorbereitet diesen Beruf würdig auszuüben.

 

Willkommen bei uns!

Wenn du nicht nur eine Hundeschule suchst, sondern dich auch gerne an unseren Projekten beteiligen möchtest, dann bist du bei Marcels Hundeschule richtig. Jeder Beitrag zählt. Und wenn er noch so klein erscheint.

Wir freuen uns auf dich und deinen Fellfreund.

Marcel und das ganze Team deiner Hundeschule!

Zurück zur Übersicht